Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Burgdorf

„Wir bauen Ängste in dem Maß ab, in dem wir über Wissen verfügen!“

Wer sind wir?

Die Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Burgdorf ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Männern aus Burgdorf und Umgebung, die an Prostatakrebs erkrankt sind. Im September 2005 gegründet, zählt unsere Gruppe zwischenzeitlich über 100 Mitglieder. An den monatlichen Treffen sind ca. 25 – 35 Teilnehmer anwesend.
Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Zudem sind wir Mitglied im Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. und Kooperationspartner mit dem Tumorzentum des Friederikenstiftes in Hannover.

 

Was wollen wir?

  • Aufklärung über Prostataerkrankungen
  • Informationen über Behandlungsmöglichkeiten
  • Aufklärung über mögliche Nebenwirkungen von Behandlungsmöglichkeiten
  • Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Beratung und Unterstützung
  • Abbau von Lebensängsten
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Ermutigung zur Selbsthilfe

 

Organisatorisches

Wir gehen Probleme an in Diskussionsrunden, in Gesprächen mit Ärzten und Therapeuten, in und durch Referate und durch Besuche in Kliniken.


Treffen:

Wann?
Die Gruppentreffen finden jeden 3. Mittwoch im Monat (Ausnahme: Sommerferien und Dezember) statt.

Wo?
Burgdorf, Berliner Ring 27 - Nebengebäude des Gymnasiums im Schulzentrum (Erdgeschoss: Raum siehe Aushang).

Gäste sind jederzeit willkommen!

 

Wichtige Information für die nächsten beiden Treffen im Oktober und im November

Mi., 21.10.09: PSA-Test - geeignet zur Früherkennung von Prostatakrebs!?
Mi., 18.11.09: Schwerbehinderung


Ansprechpartner:

Herr Jürgen Mindermann
Leipziger Straße 59
31303 Burgdorf

Tel. 05136-7305
EMail: J [dot] Mindermannatgmx [dot] net

Spendenkonto: Stadtsparkasse Burgdorf, Konto-Nr.: 0100091107, BLZ 251 513 71
Gemeinnützigkeit anerkannt vom Finanzamt Burgdorf ab 26.03.2008; Steuernummer
16/200/82958