Aktuelles aus Hannover

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 12.06.2018

    Möglicherweise gelingt es bei Frauen mit Brust- oder Ovarialkrebs, die Chemotherapie effektiver und verträglicher zu machen, indem sie während der Krebsbehandlung kurzzeitig fasten. Neue Hinweise dafür liefert eine Pilotstudie aus Berlin.

    Von Peter Leiner

    mehr »
  • 12.06.2018

    Bewegung gehört zur Basis jeder Diabetestherapie. Neue Optionen wie "Exergaming" steigern die Motivation von Patienten. Hypoxietraining bessert zudem die Ergebnisse.

    Von Peter Stiefelhagen

    mehr »
  • 11.06.2018

    POTSDAM-REHBRÜCKE. Frauen mit Adipositas haben ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten, auch wenn sie als stoffwechselgesund gelten (The Lancet Diabetes & Endocrinology 2018, online 30. Mai). Das teilt das Deutsche Institut für Ernährungsforschung (DIfE) mit.

    mehr »
  • 11.06.2018

    DÜSSELDORF. Zur Betreuung von Adipositas-Patienten hat die BKK der Deutschen Bank zusammen mit dem Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG), dem Unternehmen best care solutions (bcs) und der DiaMed e. G. einen Vertrag zur Besonderen Versorgung geschlossen (§ 140a SGB V).

    mehr »
  • 08.06.2018

    Es gibt offenbar viele Faktoren, die die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden, erhöhen. Dazu zählen Stress, Sport und bestimmte Nahrungsmittel und Medikamente.

    Von Peter Stiefelhagen

    WÜRZBURG. Der Stellenwert langfristig wirksamer Risikofaktoren ist gut etabliert. "Doch in der Regel kommt der Schlaganfall wie ein Blitz aus heiterem Himmel, und da stellt sich dann die Frage, ob der Zeitpunkt des Auftretens so ganz zufällig war oder ob es Triggerfaktoren gibt", so Professor Armin Grau, Chefarzt der neurologischen Klinik in Ludwigshafen.

    mehr »
  • 08.06.2018

    Immun-Checkpoint-Inhibitoren: Die Bedeutung der körpereigenen Immunabwehr in der Behandlung von Krebsarten im fortgeschrittenen Stadium

    Die immunonkologische Therapie stellt mittlerweile für bestimmte Krebsarten im fortgeschrittenen Stadium, wie u. a. dem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs, schwarzen Hautkrebs, Blasenkrebs und klassischem Hodgkin-Lymphom, eine Erweiterung des Behandlungsspektrums dar.

    mehr »
  • 07.06.2018

    Den weißen Spargel vom Kopf, den grünen Spargel von der Mitte bis zum Fußende dünn schälen, waschen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Unter Zugabe von Zucker und Salz in 1 l kochendes Wasser geben und 12-15 Minuten kochen.

    mehr »
  • 07.06.2018

    Das Immunsystem – ein Schlüssel im Kampf gegen Krebs

    Jährlich erkranken in Deutschland etwa 500.000 Menschen an Krebs. 2013 verstarben insgesamt 223.093 Menschen an dieser Erkrankung  – das entspricht etwa jedem vierten Todesfall in Deutschland.

    mehr »
  • 06.06.2018

    Als Massenveranstaltung birgt die Fußball-WM in Russland das Risiko von Infektionskrankheiten. Reisende sollten daher ihren Impfschutz checken. Die "Ärzte Zeitung" gibt einen Überblick.

    SOLNA / SCHWEDEN. Im Vorfeld der Fußball-WM in Russland, die vom 14. Juni bis 15. Juli hauptsächlich im europäischen Teil Russlands stattfindet, erinnert die europäische Seuchenbehörde ECDC Reisende daran, ihren Impfschutz zu überprüfen und gegebenenfalls auffrischen zu lassen.

    mehr »
  • 06.06.2018

    Spargel mit dem Spargelschäler oder einem scharfen Messer schälen und die Endstücke abschneiden. In einem breiten Topf Wasser mit 1 TL Butter, Zucker und etwas Salz erhitzen und die Spargelstangen hinein geben. Je nach Dicke der Stangen zugedeckt 12 bis 15 Minuten kochen. Inzwischen den Käse in 16 Scheiben schneiden. Je nach Form die Schinkenscheiben rechteckig schneiden. Jeweils 3 Stangen Spargel in eine Schinkenscheibe einwickeln und mit Emmentaler belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C einige Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt. Mit Petersilie bestreut servieren. Dazu reicht man einen trockenen Weißwein, wie z. B. weißer Burgunder.

    mehr »
  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich