Rezepte mit Lamm: Lammkoteletts mit Taboulé

Gemüsebrühe herstellen und in einem Topf erhitzen. Couscous zugeben und bei niedriger Temperatur nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen die Petersilie und die Minze waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Couscous in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Neuseelandhaus Avocadoöl

Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und mit dem Zitronensaft und dem Avocadoöl verrühren. Das Dressing mit dem Couscous und den gehackten Kräutern mischen und am besten eine Stunde durchziehen lassen. Währenddessen das Gemüse putzen und waschen. Die Tomaten und die Gurke würfeln, die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Das Gemüse unter das Couscous mischen. Das fertige Taboulé mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Kreuzkümmel abschmecken. Nochmals durchziehen lassen. Anschließend eventuell nachwürzen. In der Zwischenzeit 4 EL Avocadoöl (ideal für hohe Temperaturen) in einer Pfanne erhitzen und die Lammkoteletts darin von jeder Seite scharf anbraten. Je nach Geschmack mindestens 1 Minute bei mittlerer Temperatur weiterbraten. Anschließend salzen und pfeffern. Die Lammkotelettes mit Minze garnieren und auf dem Taboulé anrichten.

 

 

Lammkoteletts mit Taboulé
(für 4 Personen)

für das Taboulé

  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous (ersatzweise Bulgur)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Zitrone
  • 4 EL Neuseelandhaus Avocadoöl
  • 150 g Tomaten
  • 200 g Salatgurke
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Kreuzkümmel

für das Lamm

  • 4 EL Avocadoöl
  • 4 doppelte Lammkoteletts (400-500 g)
  • Salz

Pro Person 679 kcal (2842 kJ), 20,0 g Eiweiß, 47,3 g Fett, 39,9 g Kohlenhydrate

Das ideale Öl für Pfanne und Salate

Avocado-Öl wird aus dem Fruchtfleisch vollreifer Avocados gewonnen. Es hat einen extrem hohen Rauchpunkt (255 °C) und verträgt scharfes Anbraten mit sehr hohen Temperaturen. Es ist daher ideal für Pfannen- und Wokgerichte. Durch sein mildes, leicht nussiges Aroma schmeckt es sehr gut an Salaten, beispielsweise an einem Taboulé. Avocado-Öl enthält neben Vitaminen und Phytosterolen einige wertvolle Fettsäuren, die die Zellen unseres Körpers schützen und sich damit positiv auf unsere Herzgesundheit auswirken können. Ernährungsexperten sind begeistert von seiner Fettsäurezusammensetzung: der hohe Anteil einfach ungesättigter Ölsäure macht es zu einem idealen Öl für die cholesterinbewusste Ernährung. Avocado-Öl gibt es im Reformhaus und im Internet-Shop bei www.Neuseelandhaus.de.

Quelle: 
Wirths PR,
08.08.2017

Forum "Gesundes Hannover"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]

  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen