Produktvorstellung: Manuka-Honig MGOTM 100+

Die Heilwirkung von Honig war schon in der Antike bekannt. Seit etwa 30 Jahren beschäftigt sich die Wissenschaft mit neuseeländischem Manuka-Honig. Heute ist die Wirksamkeit dieses seltenen Honigs wissenschaftlich bestätigt. Der aus dem Blütennektar der Manukapflanze gewonnene Honig enthält im Vergleich zu normalem Honig einen extrem hohen Gehalt an Methylglyoxal (MGO). Dieser Wirkstoff ist für die starke antibakterielle „aktive“ Wirkung des Honigs verantwortlich. So können in einem Kilogramm Manuka-Honig bis zu 800 mg MGO stecken, in normalem Honig dagegen nur wenige mg.

Manuka-Honig MGO™ 100+:
Der Honig für den täglichen
Gebrauch © Manuka Health

Für den täglichen Gebrauch ist ein Manuka-Honig MGOTM 100+ ideal. Ab dieser Stärke ist er laut Prof. Thomas Henle signifikant antibakteriell wirksam.

Ob als Brotaufstrich oder zum Süßen von Getränken oder Desserts – der tägliche Löffel Manuka-Honig unterstützt mit seinem Wirkstoffcocktail aus wertvollen Inhaltsstoffen das Immunsystem in jeder Lebenslage.

Alle Manuka-Honige von Manuka Health werden nach der von der TU Dresden entwickelten MGO-Zertifizierung untersucht. Diese gibt zuverlässig Auskunft über den MGO-Gehalt und damit über die antibakterielle Aktivität. Die Produkte von Manuka Health tragen daher das geschützte Zeichen MGOTM.

Erhältlich im Reformhaus und im Onlineshop von Neuseelandhaus (www.neuseelandhaus.de).

Quelle: 
Wirths PR,
10.04.2018

Forum "Gesundes Hannover"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]

  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich